✅ Mähroboter - 49632 Essen » Lemflora - Haus & Garten » Exzellenter Service » Jetzt unverbindlich anfragen!

Projekt Galerie

Fachliche Kompetenz durch mehrjährige Berufserfahrung lässt sich in unserer Bildergalerie widerspiegeln

Ihre Vorteile

Eine Immobilie oder ein Garten verbirgt sehr viel Arbeit, die sich oft nicht aufschieben lässt. Sie müssen nur die Vorteile unserer Dienste für sich abwägen und Ihre eigene Entscheidung treffen.

  Ihr Zuhause oder Ihr Garten wird verschönert
  Werterhaltung Ihrer Wohnanlage
 Ein Ansprechpartner für alle Arbeiten ums Haus
  Zeitersparnis gegenüber eigener Durchführung
  Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel

Rückruf vereinbaren

    Warum wir?

    Termingerecht
    Schnell und zuverlässig, die Einhaltung von Vereinbarungen ist unser oberstes Gebot
    Qualifiziert
    Ausschließlich erfahrene, motivierte und verlässliche Mitarbeiter auf höchstem Niveau
    Kundenfreundlich
    Vor, während und auch nach der Arbeit, wir stehen unseren Kunden stets zur Seite
    Engagiert
    Jede Ausführung ist etwas persönliches, wir lieben es stolz auf unsere Arbeit zu sein
    Auszgezeichnet
    Unzählige Weiterempfehlungen zufriedener Kunden zeichnen uns aus

    Aktuelle Tipps und Angebote Entdecke mehr

    Next Previous Zitate

    Mähroboter in 49632 Essen

    Essen ist eine Großstadt im Zentrum des Ruhrgebiets und der Metropolregion Rhein-Ruhr. Nach Köln, Düsseldorf und Dortmund ist Essen die viertgrößte Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen sowie eines der Oberzentren. Die kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Düsseldorf zählt mit ihren 582.760 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) zu den zehn größten Städten Deutschlands. Essen ist als bedeutender Industrie- und Wirtschaftsstandort Sitz bekannter Großunternehmen und mit der Universität Duisburg-Essen auch Hochschulstandort. Im Jahre 1958 wurde die Stadt Sitz des neugegründeten Bistums Essen.

    Die auf das vor 850 gegründete Frauenstift Essen zurückgehende Stadt an der Ruhr ist Mitglied im Landschaftsverband Rheinland und der Hauptsitz des Regionalverbands Ruhr. Im Rahmen des Projekts RUHR.2010 – Kulturhauptstadt Europas war Essen im Jahr 2010 stellvertretend für das gesamte Ruhrgebiet Kulturhauptstadt Europas. Aufgrund der zentralen Lage im Ruhrgebiet wird Essen auch als „heimliche Hauptstadt des Ruhrgebiets“ angesehen.

    Neben dem Stift Essen war das von Liudger um 800 gegründete Kloster Werden ein Zentrum der spätantik-frühchristlichen Textüberlieferung. Im 14. Jahrhundert von Kaiser Karl IV. zur freien Reichsstadt erhoben, war Essen seit dem Spätmittelalter Waffenschmiede und stieg mit der Industrialisierung zu einem der wichtigsten Zentren der Montanindustrie in Deutschland (mit eigener Kuxbörse) auf. Nach massivem Rückgang der Schwerindustrie ab Mitte der 1960er Jahre hat Essen im Zuge des Strukturwandels einen starken Dienstleistungssektor entwickelt. Heute erinnern das Essener Münster und die älteste erhaltene vollplastische Marienfigur des christlichen Abendlandes (Goldene Madonna) an die mittelalterliche Geschichte der Stadt. Gleichzeitig zeugen Monumente der Industriekultur von ihrer schwerindustriellen Vergangenheit, besonders das UNESCO-Weltkulturerbe Zeche Zollverein. Das Stadtbild ist auch durch markante Hochhäuser geprägt.

    Mit dem Museum Folkwang verfügt Essen über eine renommierte Sammlung moderner Gemälde, Skulpturen, Grafiken und Fotografien. Das nach Plänen von Alvar Aalto erbaute Opernhaus, die Folkwang Universität der Künste, das Grillo-Theater oder das Deutsche Plakatmuseum sind angesehene Kunst- und Kultureinrichtungen.

    Nachdem Essen im Jahr 2010 Kulturhauptstadt Europas war, erhielt sie für das Jahr 2017 den Titel Grüne Hauptstadt Europas.

    de.wikipedia.org